Praxis für Physiotherapie & Wellness Sabine Meyn
Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden liegen uns am Herzen

Personal Vibrationstraining



Sanfte Muskelkräftigung

Wer sich zweimal wöchentlich für 20 Minuten den angenehmen Vibrationen und Beschleunigungen hingibt, verbessert Muskelkraft, Figur und Gesundheit nachweislich.  Einfach beneidenswert gut aussehen und dabei gleichzeitig etwas für die Fitness tun? Durch die leichten Übungseinheiten können auch völlig Untrainierte etwas für die Gesundheit tun – zeitsparend und ohne Schweißvergießen.

Das Fitnessgerät besteht aus einer Platte deren multidimensionale, sekundenschnelle Schwingungen von dort auf die zu behandelnden Körperteile übertragen werden. Sitzend, stehend oder liegend können verschiedene Übungsprogramme durchgeführt werden. Durch die Schwingplatte und die seitlichen Haltebänder wird im gesamten Körper ein Muskel- und Sehnendehnreflex ausgelöst. Selbst die Tiefenmuskulatur, die durch konventionelles Krafttraining nur schwer erreichbar ist, wird effektiv und in kurzer Zeit gekräftigt. Die einfachen Übungen sind gelenkschonend, für jede Altersgruppe und jedes Fitnesslevel geeignet und setzen sich aus Muskelkräftigungs-, Massage- und Strechingelementen zusammen. Durch die hohe Intensität und die Massenstimulation vieler Muskelbereiche gleichzeitig, ergibt sich gegenüber herkömmlichen Trainingsmethoden eine immense Zeitersparnis bei hervorragenden Ergebnissen.


Beschleunigungstraining erzeugt natürliche Muskelreflexe

Der menschliche Körper verfügt über natürliche Reflexe, wie den Augenlidreflex, den Tastreflex und den Dehnreflex, der beim Arzt z.B. durch einen Schlag mit dem Reflexhammer auf die Patellasehne des Knies ausgelöst werden kann. Das Prinzip dieses Trainingsgerätes beruht auf dem durch mechanische Schwingungen provozierten Tonic Vibration Reflex, der zu einer Reflexaufschaltung und somit zu einer stärkeren Aktivierung aller beteiligten Muskeln führt.

Das Trainingsgerät löst 30 bis 50 Reflexe pro Sekunde aus!

Die spezielle Plattform dehnt die Muskeln, dadurch wird der Tonic Vibration Reflex aktiviert. Da das Trainingsgerät 30 bis 50 mal pro Sekunde schwingt, kontrahieren die Muskeln und es kommt zu eben so vielen nicht steuerbaren Muskelkontraktionen im Körper.


Beschleunigungstraining kann bis zu 97% aller Muskefasern aktivieren

Währen der Benutzung kommt es zu einem sehr schnellen Wechsel zwischen Kontraktionen und Entspannung. Zusätzlich ist die Anzahl der beteiligten Muskelfasern deutlich höher, als beim konventionellen Training, denn hierbei werden oft nur bis maximal 80% der Muskelfasern pro Muskeln erreicht. Das Trainingsgerät hingegen rekrutiert zwischen 95% und 97% der Muskelfasern. Das bedeutet, das tiefer liegende und stabilisierende Muskeln, wie die normaler weise nur schwer trainierbare Wirbelsäulen- und Beckenbodenmuskulatur, stimuliert werden.


Beschleunigungstraining ändert den Faktor Geschwindigkeit

Seit Urzeiten versuchen Menschen mit Hilfe von Krafttraining stärker und gesünder zu werden. Durch die Erhöhung der Gewichte passt sich der Muskel an die Bedingungen an und wird stärker. Auf diese Weise haben schon die alten Griechen trainiert und auch heute noch bringen viele Menschen ihren Körper mit Krafttraining in Form. Bei unserem Trainingsgerät wird der Faktor Geschwindigkeit anstatt des Gewichts erhöht, mit einer folglich viel geringeren Belastung des passiven Bewegungsapparates. Lange, kraftraubende Übungseinheiten sind damit überflüssig.


Der kurzfristige Erfolg

Schon 20 Minuten Beschleunigungstraining pro Einheit, zwei mal wöchentlich sind ausreichend, um persönlich angestrebte Ergebnisse zu erzielen. Die Mehrheit der Menschen glaubt nach wie vor, dass körperliche Fitness von der Dauer des absolvierten Trainings abhängt. Doch es ist erwiesen, das insbesondere die Intensität für positive Ergebnisse verantwortlich ist. Unterschiedlichste Muskel und Muskelgruppen können stimuliert werden, in dem verschiedene Positionen auf dem Trainingsgerät eingenommen werden. Es ermöglicht somit schnelle und sichtbare Resultate in beinahe allen Bereichen des Körpers. 


Vereinbaren Sie ein kostenloses Probetraining!


Personal-Trainingseinheit 20 Minuten  €   25,00
10er Karte                                              € 239,00